Starke Persönlichkeit - starke Kunst!


Auch kreative Menschen kommen immer wieder an ihre Grenzen. Seelisch, aufgrund hoher Sensibilität,  als auch materiell. Von der Schreibblockade bis zum Lampenfieber - die Widersacher des künstlerischen Prozesses lauern überall. 

Künstlerisch tätige Menschen müssen sich heute meist auch noch selbst um die Vermarktung kümmern, denn das früher übliche Mäzenatentum ist lange vorbei. Wenn dann noch Kinder und Haushalt dazu kommen, ist es fast unmöglich, in einen ungestörten Schaffensprozess zu kommen.

Wir helfen Ihnen, systematisch das Wichtige vom Unwichtigen zu trennen.

Ein gutes und echtes Selbstbewußtsein ist enorm wichtig, um hilfreiche Kontakte zu knüpfen, ohne die heute kein Künstler, der erfolgreich sein möchte,  auskommt.

Wir erstellen ein individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Trainings-Programm.

 

Dein Malstil

Du hast berühmte Maler kopiert, du beherrscht diese oder jene Technik.

Bravo! Aber hast du wirklich deinen eigenen Stil gefunden? Das, was dich unverwechselbar macht? Vergiß alles, was bisher war. In unserem Malcoaching eröffnen sich dir ganz neue Persepektiven und eine Lockerheit, die dich sicher zu den Bildern führt, die du schon immer malen wolltest.

Deine Schreibe

Du hast schon viele Schreibratgeber gelesen und Schreib-Seminare besucht? Sie waren gut und sinnvoll.

Gönne dir jetzt noch den Spaß, deine authentische Sprache zu finden.

Spannende Übungen aus der Bibliotherapie lassen dich mitreißende,  Texte schreiben, die jeden berühren.

Ich biete Schreibworkshops zu folgenden Themen:

  • Mehr als Worte Autobiografisches Schreiben. Ein Weg zur inneren Kraft.
  • Zauberworte und Musenküsse           Naturlyrik schreiben, ganz einfach.

Dein Ausdruck

Als darstellende Künstlerin oder Tänzer oder Sänger hast du bereits einen besonderen Zugang zu Sprache bzw. Körperausdruck.  Sich dar-stellen kostet jedoch enorme Energie. Du kannst Gefahr laufen, dich mehr zu verausgaben, als dir guttut. Wir zeigen dir, wie du deinen inneren Kern festigen kannst. Wo du als sensibler Interpret von Gefühlen auch mal Grenzen setzen darfst. Dich sicher fühlen kannst im Alltags-Ich, auch ohne eine Rolle.